Universal Robots wurde in Dänemark entwickelt und ist ein innovatives Unternehmen, das Industrieroboter herstellt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Odense, Dänemark, und beschäftigt über 650 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat auch Niederlassungen in mehreren anderen Ländern.

Die Cobots werden in der Metall- und Bearbeitungsindustrie, in der Automobilindustrie sowie in der Elektronik- und Pharmaindustrie eingesetzt. Zu den Unternehmen, die Universal Robots einsetzen, gehören: Hersteller, kleine Unternehmen sowie Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen.

In den Vereinigten Staaten wurde Universal Robots im Jahr 2005 von drei Universitätsstudenten gegründet. Sie waren das erste Unternehmen, das kommerziell nutzbare kollaborative Roboter herstellte und ganze Branchen veränderte. Das Unternehmen hat inzwischen in mehrere Länder expandiert und bietet mehr als 60 verschiedene Arten von Robotersystemen an. Das Team arbeitet außerdem an weiteren Anwendungen, die diese innovativen Maschinen nutzen, darunter medizinische Geräte und intelligente Haushaltsgeräte. Wenn Sie mehr erfahren möchten, besuchen Sie die Website von Universal Robots oder kontaktieren Sie WiredWorkers für weitere Informationen.

Die Verwendung von Universal Robots ist einfach, da sie leicht, einfach zu bewegen und flexibel sind. Ein ungeschulter Bediener kann die erste einfache Aufgabe in nur einer Stunde programmieren. Da der Roboterarm von Universal Robotik einfach zu programmieren ist, lässt er sich leicht wieder einsetzen und umplatzieren, auch wenn er sich nicht lange am selben Ort befindet. Der UR3-Roboter ist ein vielseitiger Roboter mit einem Arbeitsradius von 500 mm. Außerdem hat er eine Nutzlastkapazität von drei Kilo.

Das Sicherheitssystem von Universal Robots

Das Sicherheitssystem von Universal Robots ist vom TÜV SUD zertifiziert. Das Sicherheitssystem in den Robotern wurde von den Kunden des Unternehmens getestet. Das Unternehmen bietet einen Leitfaden für Cobots und ihre Vorteile. Aufgrund ihrer geringen Kosten können sie sich innerhalb von ein oder zwei Jahren amortisieren. Im Vergleich zur Einstellung menschlicher Bediener sparen sie Zeit, Arbeit und Geld. Außerdem lassen sie sich leicht in bestehende Anlagen integrieren und rationalisieren die Produktionsprozesse.

Zu den Vorteilen der Roboterarme von Universal Robots gehört die Tatsache, dass sie einfach zu programmieren und in jede Produktionsumgebung zu integrieren sind. Außerdem sind sie leicht zu programmieren und können an der Seite von menschlichen Mitarbeitern arbeiten. BMW setzt derzeit den UR10-Roboter für die Montage ein. Mit einem Greifradius von 1300 mm ist der UR10-Roboter ideal für die Montage, Verpackung und Palettierung. Die UR10-Cobots sind einfach zu handhaben und können mit minimalem Schulungsaufwand in eine Fertigungsumgebung integriert werden.

Das Unternehmen stellt nicht nur leichte Industrieroboterarme her, sondern auch eine Vielzahl von fortschrittlichen, benutzerfreundlichen Robotern. Seine neueste technologische Innovation heißt Co-bots. Diese Co-Bots können mit einer Vielzahl von Greifern ausgestattet werden und eine Vielzahl von Objekten handhaben, von weichen Materialien bis hin zu schweren Stahlkonstruktionen. Dadurch sind die Roboterarme von Universal Robots in der Lage, eine Vielzahl von Aufgaben zu erfüllen.

Die Cobots sind so konzipiert, dass sie sich in einem Raum bewegen und Aufgaben erledigen können. Sie verfügen über sechs getrennte Gelenke, wodurch sie sich leicht bewegen lassen. Das leichte Design dieser Roboter ist ideal für mittelgroße Unternehmen. Sie sind kostengünstig und flexibel und eignen sich perfekt für eine Vielzahl von Aufgaben. Und die UR Cobots wurden von Anwendern in über 40 Ländern getestet. Sie sind sicher, flexibel und haben einen großen Bewegungsspielraum.

Der erste Cobot

Der Universal Robots UR10e ist der erste Cobot des Unternehmens. Diese UR10e-Roboter können bis zu 35 Pfund tragen und haben eine Reichweite von bis zu 900 mm. Der UR3e ist eine verbesserte Version des UR10e. Sie sind so konzipiert, dass sie sicher mit Menschen und anderen Robotern zusammenarbeiten und gleichzeitig die Kommunikation mit menschlichen Bedienern erleichtern. Der UR5e ist der fortschrittlichste Cobot des Unternehmens und ist vollständig mit ROS kompatibel.

Die Cobots sind für kollaboratives Arbeiten konzipiert und einfach zu bedienen. Der UR5 kann bis zu fünf Kilogramm heben und hat einen Radius von 850 mm. Der UR10 kann bis zu 10 Kilogramm heben und hat die gleiche Traglastkapazität. Trotz ihrer vielfältigen Einsatzmöglichkeiten sind diese Cobots nicht auf die Fertigung und wissenschaftliche Entdeckungen beschränkt. Sie können auch in der Unterhaltung eingesetzt werden. Sie sind leicht und können in weniger als zwei Stunden programmiert werden.

Die UR-Roboter sind einfach zu bedienen und tragbar, was sie zu einer idealen Wahl für Produktionsumgebungen macht. Sie sind sicher und effizient in der Anwendung und können für die Ausführung komplexer Aufgaben programmiert werden. Sie sind einfach einzurichten und zu bedienen und können von Händlern und Systemintegratoren erworben werden. Für die Ersteinrichtung eines Cobot ist ein Programmierhandgerät erforderlich. Für fortgeschrittene Aufgaben bieten Ausbilder Kurse in der Klasse oder Online-Kurse an.