Die Mehrheit der ÖsterreicherInnen ist mit ihrer derzeitigen Wohnsituation zufrieden. Dennoch steht eine Reihe von Umzügen, Renovierungen und Umgestaltungen an.

Eine Umfrage der ING International Survey brachte Erfreuliches zutage: Durchschnittlich 80 Prozent der Österreicher sind mit ihrer derzeitigen Wohnung oder ihrem Haus zufrieden. Damit gehören sie in diesem Bereich – gemeinsam mit den Deutschen und den Niederländern – zu den zufriedensten Europäern. Als wichtigste Eigenschaften für die Wohnzufriedenheit wurden ein ruhiges und sicheres Umfeld, Wohnraum, Privatsphäre und energieeffizientes Wohnen genannt. Im Vergleich der Bundesländer sind die Tiroler mit 93 Prozent am zufriedensten. Weniger zufrieden sind die Salzburger und Wiener, obwohl auch hier die Zufriedenheitsquote mit 77 Prozent noch recht hoch ist.

Laut der Umfrage deuten die Zeichen jedoch bei einigen auf Veränderung. Das liegt daran, dass sie in den nächsten zwei bis drei Jahren in eine verbesserte Wohnsituation investieren wollen. Durch den Kauf einer Eigentumswohnung (sieben Prozent), eines Hauses (13 Prozent) oder durch den Umzug in eine größere Mietwohnung (neun Prozent).

Für viele sind aber auch Veränderungen in den derzeitigen Wohnräumen geplant. Rund 70 Prozent der Befragten haben verschiedenste Verschönerungsmaßnahmen auf ihrem Wunschzettel stehen. Dazu gehören eine neue Küche, Teppichböden, ein neues Bad sowie neu gestaltete Wohn- und Kinderzimmer. Größere Renovierungen im Wohnbereich (u.a. Böden, Heizung, Dämmung), aber auch die Außenanlagen (u.a. Garten, Pool) sind für viele ÖsterreicherInnen mehr oder weniger dringende Anliegen.

Gutes Wohnen ist den Österreichern äußerst wichtig

Die Österreicher schätzen den Zustand ihrer Wohnungen im europäischen Vergleich als überdurchschnittlich gut ein, wollen aber weiter investieren. Vielmehr leben die ÖsterreicherInnen „lockdown-tauglich“ und sind mit ihren Wohnverhältnissen zufrieden. Dennoch steigt die Nachfrage nach einem Wohnkredit für Ausstattungs- und Verbesserungsinvestitionen sowie nach Immobilienfinanzierungen weiter an.

„Die Österreicher leben grundsätzlich „lockdown-tauglich“: Das ist das Ergebnis der aktuellen ING-Umfrage.  Erfreulicherweise sind die meisten Österreicher mit ihrem Zuhause zufrieden, das sich durchaus für einen längeren Rückzug aus dem gesellschaftlichen Leben eignet.

So gaben 80 Prozent der repräsentativ befragten Österreicher an, mit ihren Wohnverhältnissen zufrieden oder sehr zufrieden zu sein. Im europäischen Vergleich ist das überdurchschnittlich gut.

Für 78% sind die eigenen vier Wände auch „lockdown-tauglich“: 45% stimmten der Aussage voll und ganz zu und 33% stimmten der Aussage zu, dass ihre Wohnung für einen längeren Aufenthalt, z.B. während eines Lockdowns, geeignet ist. Aber: Für 7% trifft dies leider nicht zu.

Genug Platz – auch für Kinder

41% der ÖsterreicherInnen leben in Häusern mit einer durchschnittlichen Wohnfläche von 165 m². 59% leben in Wohnungen auf durchschnittlich 75 m². Wenn Kinder im selben Haushalt leben, sind es 1,6 Kinder pro Wohneinheit: 1,8 in Häusern und 1,5 in Wohnungen.

Im Durchschnitt hat jedes Kind sein eigenes Kinderzimmer: Ein angenehmer Einblick in die Wohnungen der ÖsterreicherInnen und ein kleiner Trost, wenn man an den Stress denkt, den Kinder und Eltern aufgrund von Schulschließungen haben.

Bis zu 50 Bücher und zwei TV-Geräte

45% der ÖsterreicherInnen haben bis zu 50 Bücher in ihrer Wohnung, 20% bis zu 100 Bücher. In jeder Wohnung gibt es zwei Fernsehgeräte.

Ebenfalls interessant, wenn auch im Lockdown weniger beansprucht: Die Länge der Schränke im Haus oder in der Wohnung beträgt im Schnitt acht Meter.

Die Wohnverhältnisse

Schönes, hochwertiges Wohnen ist den Österreichern tatsächlich sehr wichtig. Generell lässt sich sagen, dass trotz Pandemie und Wirtschaftskrise sowohl die Nachfrage nach einem Wohnkredit für Ausstattungsinvestitionen als auch nach Immobilienfinanzierungen steigt. In diesem Sinne: Leben Sie schön! Und fragen Sie unser Miracl-Fachteam, welche Versicherungs- und Finanzierungsmöglichkeiten es gibt. Mit dem Miracl-Kreditrechner können Sie zudem schnell und einfach die wichtigsten Eckdaten für Ihren Wunschkredit berechnen.